Montag, 3. November 2014

Ein ökologisches Märchen?


 Liebe Alle

Es ist lange her, seit ich das letzte Mal was gepostet habe. 

Es ist eben so, dass Frau so gut planen kann, wie sie möchte, meistens klappt es, aber es gibt auch Momente, wo gar nichts klappt und wo Meister Murphy omnipräsent ist....

Nun ja, nun versuche ich, den September und Oktober zusammenzufassen, zumindest mit Stoff und Faden...

Hier ist ein kleines Märchen, ob wahr oder nicht wahr, müsst ihr selber entscheiden.Ein kleiner täglicher Lebensausschnitt von Frau Perfect :-)

Frau Perfect ist sehr umweltbewusst. Sie versucht, wo es auch immer geht, regionale Produkte zu kaufen, sie besitzt kein Auto, fährt mit ÖV oder ist sonst zu Fuss unterwegs.... hört sich ja wie ein Traummärchen an, oder?

ABER

Die Globalisierung ist überall... ob Frau Perfect es will oder nicht....

Hier ein kleiner Abschnitt aus ihrem heutigen Nachmittag.....


Frau Perfect ist heute sehr gut gelaunt. Sie hat ein paar Freundinnen zu einem Kaffee-Plausch eingeladen und muss unbedingt noch ein paar Sachen einkaufen gehen, damit der Tisch reicht gedeckt ist

Schnell zieht sie sich ihr Lieblingskleid an ( Made in Taiwan)



und die passenden Schuhe dazu (made in Italy)




Sie läuft schnell zu Fuss in den Laden, um letzte Einkäufe zu tätigen....

Zu Hause bereitet sie alles vor, damit ihre Freundinnen den Nachmittag auch geniessen können. 
Es gibt ganz viele leckere Sachen zu geniessen:

Muffins (alle Zutaten aus der Region, ausser der Rohzucker, der kommt aus Panama)




Eis (fast alle Zutaten aus der Region, die Vanille kommt aus Madagascar)
 

Erfrischende Milkshakes (fast alles aus der Region, der Kakao kommt aus Togo und das Röhrchen aus China)


Diese Leckereien werden genossen, aber was wären solche Süssspeisen ohne.....

Kaffee (Ethiopien, 100% Arabica) und Tee (Ceylon)



 



Nach einem wunderbaren Nachmittag verabschiedet sich der Besuch und alle sind zufrieden.

Nun ja, fast alle.....

Nun wird Düdüle, die Vogelspinne (Schweizer Nachzucht) auch mit einer saftigen Grille gefüttert (Nachzucht aus der Schweiz, auch hier)






Und hier ist das Märchen zu Ende, es gab natürlich genügend Wasser und Strom, das habe ich nicht erwähnt, das Haus war geheizt und der Radio hat auch immer die beste Musik aus den Funkwellen hervorgezaubert .....


Die einzelne Blöcke werden auf neue Geschirrtücher appliziert, ausser Düdüle natürlich, lach...
Sie wird aber bald eine Einkaufstasche von mir  zieren, ich bin da sicher, die einen werden wohl die Strassenseite wechseln.....

Ich wünsche euch einen schönen November-Start und ich werde versuchen, diesen Monat wieder pünktlich zu posten.

Danke für alles.


Kommentare:

  1. Schön, mal wieder was von dir zu hören!!!
    Mir pers. gefällt ja die Spinne am besten :-)
    hihi
    Oder doch das Eis?
    *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. In dir steckt eine wahre Meisterin im Geschichtenerzählen und des Nähens auf Papier;-). Sehr gekonnt hast du beide Themen miteinander verbunden. Dein Milchshake sieht zu köstlich aus.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr schöne Geschichte hast du erzählt, sowohl mit Worten als auch mit Bildern.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Und: die Geschichte hat teilweise was wahres...

    toll gemacht - gefällt mir supergut

    AntwortenLöschen
  5. Thank you so much ! Danke schoen ! These examples of paper piecing are excellent !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you sew much, but your magazine is great. Just sign up for the annual subscription! Can't wait to receive the actual issue to start sewing :-)

      Löschen