Donnerstag, 30. Oktober 2014

Märchen

... sind universell und in allen Kulturkreisen bekannt. Sie sind meist mündlich überliefert und haben als Thema oft Gerechtigkeit, Liebe, Treue. Als Figuren kommen oft Prinzen, Prinzessinnen, jede Art Getier, gute und böse Feen und auch Hexen vor. Sie geben einen Schuß Lebensweisheit, manche machen eher Angst, aber fast alle  haben ein versöhnendes Ende.
Auch mein Lieblingsbuch "Der kleine Prinz" ist ein Märchen. Aber ihn und Motive aus dem Buch habe ich schon mehrmals bearbeitet, sodaß ich für die Monatsaufgabe Oktober ein Märchen der Brüder Grimm ausgesucht habe. Dafür habe ich einen dreigeteilten Quilt genäht. Er ist ca. 48 cm x 38 cm groß.
 

Welches Märchen ich für Euch textil bearbeitet habe, stelle ich als Frage in den virtuellen Raum. Der Vogelkäfig mit dem Vogel als Mittelteil ist gut zu erkennen. In einer Collage habe ich die anderen "Mitwirkenden" zusammengestellt.
 
 
Im Detail sind es eine dichte Hecke, eine Eule, ein Maus und eine rote Blume, die in meinem Märchen eine Rolle spielen. Na, habt Ihr schon eine Idee??
 
Die Hecke ist wieder aus gefärbtem Mull. Der Vogelkäfig und der Vogel sind mit der Hand appliziert, die Maus dagegen mit der Maschine. Die Blume hat in der Mitte ein Jojo, in das mittig eine silberne Perle platziert wurde. Sie soll  einen Tautropfen darstellen.
 
So , dann mal ran ans Raten.
 
Petruschka

Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ich bin im Märchenraten leider eine absolute Null, aber Dein Quilt ist toll und ich bin gespannt, welches Märchen sich letztendlich dahinter verbirgt.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petruschka, ich denke du hast das Märchen "Jorinde und Joringel" umgesetzt. Ich habe es als Kind ganz oft gelesen. An die Maus kann ich mich zwar nicht erinnern, aber alle anderen Sachen kommen vor. Du hat das ganz toll umgesetzt. Tolle Arbeit.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    ich komme zwar gerade nicht auf den Namen des Märchens...doch gefällt mir deine Umsetzung und Beschreibung sehr gut.

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Jorinde und Joringel?
    Das sieht klasse aus!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen