Dienstag, 2. September 2014

Seidenstraße



Im Licht der Sonne glitzern die Kuppeln wie in einem orientalischen Märchen.
Scheherazade erzählte einst dem König Tausendundeine Nacht lang Märchen, während am Himmel die Sterne funkeln.

 Seide umhüllt einen wie ein Hauch von nichts es duftet nach Gewürzen. 

Zum Thema Seidenstraße musste ich sofort an eine Orientalische Stadt denken.
Hier ist sie
 Ich habe Stoffe mit Gold herausgesucht, mit Zierstichen weitere Verzierungen an den Häusern angebracht. Als Garn für alles habe ich ebenfalls die Farbe Gold gewählt. 
 aus Köln



Kommentare:

  1. Deine Stadt gefällt mir sehr, sehr gut. Ich mag das Glitzern, die Stoffe sind super gewählt. Auch das Kamel fehlt nicht ;.)) Wunderbar!

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Interpretation des Themas. Erinnert an 1000 und eine Nacht.
    LG Melitta

    AntwortenLöschen
  3. *grins*
    Du hast genau meinen ersten Gedanken zu Stoff gebracht!
    Klasse!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. cooool... suuuuuuuuuuuuper... toll
    lg Sunshine

    AntwortenLöschen