Montag, 28. April 2014

Cyber from Switzerland :-)

Tja, die liebe digitale Welt, oder wie ich es gern nenne Cyber Space.... geliebt und gehasst, gleichzeitig.

Auf der einen Seite liebe ich das Cyber, ich bin so mit ganz vielen Menschen in Kontakt, die mein früheres Leben teilten und über den Globus verstreut sind, oder ein gleiches Hobby lieben wie ich, wir können miteinander kommunizieren ohne auf Zeitverschiebung oder politische Spannungen zu achten.

Auf der anderen Seite vergesse ich eben ab und zu auch die reelle Zeit, ich surfe sehr gerne, lese Zeitung im Internet, sehe mir Fotos virtuell an und "verliere" so einige Stunden pro Woche in der realen Welt... 
Fluch oder Segen ? Schwierig zu sagen.

Solange ich diese Stunden in der Nacht "verbrauche", ist das für mich so in Ordnung, der Tag ist mit der Familie geregelt, Schule, Essen, Administration, Einkaufen, Spazieren usw. Das verlangt ja, wie ihr alle wisst, sehr viele Energie. So tanke ich abends und nachts auf, entweder indem ich mit Stöffchen arbeite oder eben mich weiter informieren über das Cyber.

So, genug Worte.

Ihr wisst, ich mag es abstrakt, jede(r) kann so selber interpretieren, was er sieht und es gibt kein Falsch oder Richtig.

Was ich aber an der digitalen Welt (und natürlich an der ganzen Elektronik) sind KABEL!!!! Immer mehr Kabelsalat, so grässlich, so umständlich, so grauenhaft!

 

Und hier meine Arbeit:

Kabelsalat, Verbindungswege, "weisse" noch unfräuliche Flächen (Speicherplatz), rote Kabel, volle Speicherkarten, schwarze Löcher, usw....

Streng gequiltet, aber nicht regelmässig, so wie eben Cyber ist... 

Gruss aus dem Internet :-))



Kommentare:

  1. Hallo Judy,

    ja du hast Recht, Kabelsalat ist grääässlich ,grauenhaft und umständlich;-). Daher liebe ich es, dass mein Sohn Elektroinstallateur geworden ist...und mir zumindest in meinem Näh-und PC-Zimmer diesen Kabelsalat, so schön, in einen ansehnlichen Kabelkanal (oder wie das heiß) verlegt hat.
    Nun zu deiner Interpretation Digitale Welt....durch die verschiedenen Flächen, Farben und Quiltlinien, kann ich mir deine Gedanken der Cyberwelt gut vorstellen....nämlich ein buntes Durcheinander;-)
    Ist es ein Wandquilt geworden, oder wie wird er weiter verwendet?

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Klaudia,
      Es ist so fertig, wie er ist, und im Moment ist es noch ein Wandquilt, aber es kann sehr gut in ein paar Wochen als kleiner Tischläufer gebraucht werden, bin eine praktisch denkende.....

      Löschen
  2. Cool!
    Deine Interpretation finde ich wieder klasse!!
    Und ÖÖhm ja Kabelsalat hab ich auch ... *öörgs*
    Ganz ganz toll!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Wer Weiß, was so im Inneren einer digitalen Maschine passiert? Welche verschlungenen Wege unsere Befehle gehen? Vielleicht ist ihr auch nach bunt zumute? Charmante Umsetzung des Themas, vor allem das "ungeordnete, unvollständige" Quilting gefällt mir.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  4. Wow, eine tolle und ganz andere Umsetzung dieses Themas. Das gefällt mir so an dem Projekt. Ja und den Kabelsalat kenne ich auch...
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Judy,
    das ist halt die "Hardware" ohne sie funktioniert doch überhaupt nichts mehr! Ein schönes kunterbuntes Ergebnis hast du genäht.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Umsetzung des Themas und wieder in deiner tollen abstrakten Art.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. ohhhh ja - dein Kabelsalat ist echt toll... und das erinnert mich daran das ich meinen Kabelsalat mal in den Griff bekommen sollte...

    das Thema hast du gut Umgesetzt... gefällt mir

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Judy,
    das Durcheinander und aber auch das Geradlinige der digitalen Welt - genial umgesetzt. Wär ich nie drauf gekommen, gefällt mir sehr.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  9. Das hast du super gemacht! Auf diese Idee wäre ich nie gekommen. Du hast die Cyberwelt voll erfaßt!
    LG Melitta

    AntwortenLöschen
  10. Och wer kennt Kabelsalat nicht..... mhmmmm..... finde ich wieder super Klasse Deine Umsetzung. :-)
    LG Ila

    AntwortenLöschen
  11. ich wünsche Dir viele weiße Flächen für tolle Ideen und sehr wenig schwarze Löcher
    Liebe Grüße, aus Köln
    Gabi

    AntwortenLöschen